Beech Tree Forest, Pyrenees, Study 1 von Jonathan Chritchley
Jonathan Chritchley

Beech Tree Forest, Pyrenees, Study 1

2009 / 2010
Limited Edition, Auflage: 100, Signiert
125 x 125
Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung auf Alu Dibond, Stärke 3 mm matt, Rahmenlos, 125 x 125 cm(Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

CHF 1.199,00
inkl. MwSt. zzgl. CHF 44 Versand | Werknummer: JCR03
Hintergrundinformationen zu Jonathan Chritchley
Einführung
Wunder und Macht der Wellen, der Winde und des Waldes -
Der Meister der Winde, Wellen und Wälder

Jonathan Chritchley ist ein detailbesessener Perfektionist der Schwarz-Weiß-Fotografie. Die An- und Ausschnitte seiner Werke lassen uns in Seelenlandschaften eintauchen, die entspannend bis kontemplativ wirken. Naturschönheit ist nicht Perfektion – sie ist für ihn Einmaligkeit und so wirken seine Fotos wie Visionen des Unbekannten und Neuen.


Die Atmosphäre seiner Landschaften ist nicht laut und spektakulär, sondern spielt mit der malerischen Stille, aber auch der Kraft der Natur. Diese trifft er auf Waldlichtungen an, mitten auf den Meeren oder dem Panorama von Seenlandschaften.

Gleich einem Wanderer betritt er die Szenerie mit der Kamera und fängt Naturgewalten wie etwa stürmische Wolkengebilde und vom Wind gebeugte Baumkronen, wie den hoch gezerrten und sich plötzlich blähenden Segeln in beeindruckenden Ansichten ein. Landschaft kann man in seinen Werken wirklich eratmen, den Wind, Kälte, Weite und Widerstände spüren, denn er stellt sich ihnen selbstbewusst und ausdauernd mit seiner Kamera.

Bereits als Teenager hat er vor der Südküste Englands segeln gelernt. Bis heute hat er sich diese sportliche Begeisterung, wie auch die Kreativität und Entdeckungslust des Segelns bewahrt und in seinen Fotos ausgelebt. Vor allem das Windspiel der Segeltücher setzt er abstrakt in Szene. Gebläht, kühn angeschnitten, teils bauchig wie Skulpturen und sich für kurze Momente zu gewaltigen Formen auftürmend, sacken sie im nächsten Augenblick der Windstille wieder sekundenschnell zusammen. So entsteht ein spannendes Szenario und dabei entstehen optische Momente, die nicht nur für passionierte Hochseesegler faszinierend sind. Dabei sieht sich Chritchley nicht unbedingt als „Herr der Bilder“, sondern ist eher neugieriger Beobachter ihrer unberechenbaren Launen.

Als Weltreisender ist er nicht nur Gast aller Kontinente, sondern vor allem in vielen Magazinen und Galerien vertreten. Seine Werke sind wegen ihrer einmaligen Segelportfolios international bekannt und geschätzt. Für Lumas wurden speziell die Landschaften und Segelszenarios ausgewählt, die seine kreative Vielfalt vor allem im Bereich der Abstraktion unter Beweis stellen.


Ch. W.

Vita
Geboren in Wimbledon, London, UK
1998    Zieht nach Biarritz, Frankreich, um
2006    Gründet seine eigene Firma
seit 2007Veranstaltet Foto-Workshops unter seiner Firma Ocean Capture
Lebt und arbeitet in Biarritz, Frankreich

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.