Sea stacks #1, Faroe Islands von Jonathan Andrew
Jonathan Andrew

Sea stacks #1, Faroe Islands

2012 / 2014
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
100 x 75
140 x 105
Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend, Rahmenlos, 100 x 75 cm(Außenmaß)

Schattenfugenrahmen Basel, Profilbreite 15 mm mit Acrylglas glänzend, Kanadischer Ahorn braun, 104,4 x 79,4 cm(Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend, Rahmenlos, 140 x 105 cm(Außenmaß)

Schattenfugenrahmen Basel, Profilbreite 30 mm mit Acrylglas glänzend, Kanadischer Ahorn braun, 147,6 x 112,6 cm(Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

CHF 849,00
inkl. MwSt. zzgl. CHF 34 Versand | Werknummer: JAN06
Hintergrundinformationen zu Jonathan Andrew
Einführung
„European Landscapes“

Spektakulär und atemlos ruhig zugleich sind die Fotografien des Künstlers Jonathan Andrew. Seine Landschaftsaufnahmen laden dazu ein, in eine andere Welt abzutauchen: Für einen Moment scheint die Zeit still zu stehen. Ob tiefblaues Wasser vor Gesteinsformationen oder Panoramen von felsigen Bergketten: Andrew inszeniert die Naturkulissen in absoluter Reduktion auf das Wesentliche zu atmosphärisch dichten Kompositionen und kristallklaren Motiven.

Seine Werkreihe „European Landscapes“ ist eine spannende Zusammenstellung aus verschiedenen Reisen zu den Färöer Inseln und durch Europa, von der französischen Normandie bis hin zu dem beeindruckenden Bergmassiv Durmitor in Montenegro. In atemberaubende Aufnahmen vermag der Fotograf die Stille und Weite der unberührten Natur einzufangen und eine ganz besondere, fast schon mystische Stimmung zu kreieren. Hier zeigt sich auch Andrews Kunst-Ansatz: Dem Schauenden seine eigene Faszination beim Erleben der Naturkulisse näher zu bringen: „Wenn ich an solch magischen Orten fotografiere, beschleicht mich immer eine gewisse Ehrfurcht. Ich denke das strahlen auch meine Werke aus: Das Gefühl, völlig alleine auf der Welt zu sein. Als Fotograf möchte ich den Betrachter auf diese wunderschönen Orte aufmerksam machen und sie dazu auffordern, sich länger mit den entlegenen Landschaften zu beschäftigen“, so Andrew selbst.

Nicht nur seine Sujets sind bemerkenswert: Mit brillanter Lichteinwirkung, ungewöhnlichen Standpunkten und dramaturgischer Finesse schafft Jonathan Andrew es, jedes Motiv zu einem Besonderen zu machen.

Bereits mit 15 Jahren entdecke Jonathan Andrew die Fotografie für sich. Nach dem Studium der Fotografie in London folgten schnell freie Arbeiten und Veröffentlichungen in einflussreichen Blättern wie dem National Geographic. 2010 wurde der Künstler als Gastdozent an die 'Willem De Koning Acadamy' in Rotterdam berufen.


Hannah Hör
Vita
1970geboren in Compstall, UK
1989-1991Fotografenausbildung in London, UK
seit 1997Tätigkeit als freiberuflicher Fotograf
2010Gastdozent an der „Willem de Koning Academy“ in Rotterdam, Niederlande
lebt und arbeitet in Amsterdam, Niederlande
Auszeichnungen
2013International Photography Awards, Kategorie: Historische Architektur, Erster Preis
2013SO 2013, Nominierung
2013International Photography Awards, Kategorie: Landschaft, Nominierung
20127th Annual Black & White Spider Awards, Kategorie: Sport, Nominierung
2011International Color Awards, Kategorie: Natur, Nominierung
2010International Color Awards, Nominierung
2009International Color Awards, Nominierung
200918th PANL Awards, Nominierung
2008International Color Awards, Nominierung
2008International Color Awards, Nominierung
2003PANL Awards, Nominierung
Ausstellungen
2013Verlassene Orte, Bahnhof Eller, Düsseldorf, Deutschland

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.