Galatea von Jaime Travezan & David Tortora
Jaime Travezan & David Tortora

Galatea

2014 / 2016
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
80 x 120
120 x 180
Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend, Rahmenlos, 80 x 120 cm(Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

Rahmen ändern
Rahmen

Kaschierung unter Acrylglas, Stärke 2 mm glänzend, Rahmenlos, 120 x 180 cm(Außenmaß)

Auf Premium Papier, ohne Kaschierung oder Rahmen, wird gerollt versendet

CHF 1.049,00
inkl. MwSt. zzgl. CHF 34 Versand | Werknummer: JTR02
Hintergrundinformationen zu Jaime Travezan & David Tortora
Einführung
Ausdrucksstark, erotisch, glamourös – die extravagant inszenierten Fotografien des Künstlerduos Jaime Travezan und David Tortora ziehen unmittelbar alle Blicke auf sich. Detailversessen arrangiert und mit sexueller Symbolik aufgeladen lassen die Bilder in ihrer hyperrealen Ästhetik und überspitzten Dramatik Assoziationen zu Miles Aldridge oder David LaChapelle aufkommen.

Tatsächlich ist die Werkreihe zunächst einmal eine Hommage an den amerikanischen Maler Tom Wesselmann. Travezan und Tortora zitieren mit ihren ausgefallenen Kompositionen aus seinen in den 1960er und 1970er Jahren entstandenen Werkzyklen “Bedroom Painting” und “Great American Nude” und schaffen eine zeitgenössische Interpretation der Motive des Pop Art-Künstlers.

Doch ist es nicht allein die jüngere Kunstgeschichte, die hier als Referenz dient. Der Titel der Werkgruppe nimmt Bezug auf die griechische Mythologie. So erschuf der Legende nach der König Pygmalion eine Elfenbeinstatue, die von Aphrodite zum Leben erweckt wurde, und verliebte sich in sie. Galatea ist der moderne Name dieser Statue. Und in der Tat ist es den Künstlern gelungen, das Modell in ihren Fotografien auf beinahe skulpturale Weise in Szene zu setzen. In starrer Pose fügt sich ihr Körper mit den organischen Formen der Pflanzen, Früchte und Gegenstände zu einem stillebenartigen Gesamtbild zusammen. Dank ihres Reichtums an kulturellen Anspielungen und Verweisen eröffnet die mehrfach preisgekrönte Fotoserie eine Vielzahl von Deutungsebenen und besticht dabei durch ihre prägnante und außergewöhnliche Bildsprache.

Daniela Kummle
Vita
Geboren in Lima, Peru
Seit 2006Zusammenarbeit mit Art Director David Tortora
Lebt und arbeitet in London, UK
Auszeichnungen
2015Gewinner des PDN Photo Annual
Gewinner des International Photography Awards (IPA)
2014Gewinner des Prix De La Photographie Paris
Gewinner des ND Awards
Ausstellungen

Einzelausstellungen

2014Blue Sky Gallery, Portland, Oregon, USA
Sala de Exposiciones de la Universidad de Los Andes, Bogota, Kolumbien
2013Museo Nacional de Culturas Populares, Mexico-Stadt, Mexiko
See.Me Gallery, New York, USA
Museo de Arte Contemporaneo de Lima, Peru

Gruppenausstellungen

2014'Fishermen' (Mírame, Lima), The Beaney, Canterbury, UK
Galatea, at Scoop, Phillips Gallery, London, UK
Nightmare, Saatchi Gallery as part of the 2014 Saatchi Motion Photography Prize, London, UK
The series of Motion Photographs, 'A Man Today', at La Gaîté Lyrique, Paris, Frankreich
Selection of Motion Photographs at Snap! Attacks! Orlando, Florida, USAu
2013Victoria, Blackbox Gallery, Portland, Oregon, USA
Victoria und Bags and Scarves, Sixth International Photographic Salon Varna 2013, Bulgarien
2012'Melquiadina and Family' (Mírame, Lima), National Portrait Gallery, London, UK

Besuchen Sie LUMAS USA!

Auf dieser Seite ist keine Lieferung in Ihr Land möglich.
Möchten Sie gern bestellen, dann besuchen Sie LUMAS USA.

Nein danke, ich möchte auf dieser Seite bleiben.
Ja, ich möchte wechseln.