Nancy Wood
White Lace von Nancy Wood
White Lace
White Lace
2016 / 2017

White Lace

Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
LIMITED EDITION, AUFLAGE: 150, SIGNIERT
HAHNEMÜHLE TORCHON IM SCHATTENFUGENRAHMEN
Durch die besondere Wahl des glaslosen Rahmens werden die Farbe und die Materialität des Papieres eindrucksvoll unterstrichen.
gerahmt, weiß
103 x 103 cm (Außenmaß)
Werknummer: NWO03

CHF 1.399,00

Teile auf

inkl. MwSt. zzgl. CHF 34 Versand

Nancy Wood

White Lace

Limited Edition, Auflage: 150, Signiert
2016 / 2017
White Lace von Nancy Wood
CHF 1.399,00
Teile auf
inkl. MwSt. zzgl. CHF 34 Versand

Weitere Werke von Nancy Wood

Hintergrundinformationen zu Nancy Wood

Die faszinierenden Farbschleier von Nancy Wood wölben sich wie eine außerirdische Materie durch Raum und Zeit. Ihre Serie Fluid Alchemy offenbart dem Betrachter eine organisch wachsende Kraft, die in Mikroexplosionen entsteht. Die kunstvollen Kreationen wirken wie ausdrucksstarke, abstrakte Malereien, doch in der Tat handelt es sich um Fotografien.

Jedes einzelne Kunstwerk ist das Ergebnis unzähliger Versuche: Wood fotografiert hunderte chemische Explosionen und benutzt dabei verschiedene Lichtquellen – eine beinahe lyrische Darstellung des perfekten Momentes. Nancy Wood sagt, sie sei fasziniert von den farbenprächtigen, fließenden Gebilden und ihrer Bereitschaft, „sich dahin zu bewegen, wohin ich sie gieße, dahin zu strömen, wohin ich sie schwenke“. Ihre genaue Technik behält sie für sich.

Wood hat sich von abstrakten Expressionisten, etwa von den amerikanischen Malern Paul Jenkins und Helen Frankenthaler, inspirieren lassen. Der Betrachter erkennt eine ähnliche Leichtigkeit und einen natürlichen Fluss, in dem sich unausweichlich neue Farbräume eröffnen.

„Ich kann weder Metall in Gold umwandeln, noch kann ich aus Wasser Wein machen. Allerdings zeigt meine Werkreihe Fluid Alchemy, dass ich Chemie in Kunst verwandeln kann.“ (Nancy Wood)
Nancy Wood wurde 1961 in London geboren und hat mit ihren abstrakten Werken in den 1990er Jahren internationale Aufmerksamkeit erlangt. Ihre Arbeiten wurden im britischen Fernsehen sowie in Publikationen wie der ELLE Decoration gezeigt. Die Künstlerin lebt und arbeitet in der britischen Hafenstadt Southampton.